Dr. Volker Grunert

Akademischer Rat

Schwerpunkt Exegese/Bibeldidaktik

Abteilung Evangelische Theologie und Religionspädagogik

E-Mail: volker.grunert(at)ph-gmuend.de

Aktuelle Veranstaltungen

Sprechstunde im SoSe 2024 freitags von 9.15–10.15 Uhr (online); bitte zuvor in die Sprechstunden-Liste eintragen.

 

 

Zur Person

*11.05.1987, Dresden
verheiratet mit Carolin Grunert, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
vier Kinder

Ausführlicher Lebenslauf

Seit Oktober 2020 Akademischer Rat für Bibel und Bibeldidaktik am Ökumenischen Institut der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

2017–2020 Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Manfred Oeming (Heidelberg)

2016–2019 Religiöser Begleiter und Referent im interreligiösen und inter-weltanschaulichen Dialogperpektiven-Programm des Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerkes

2016–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Andreas Wagner (Bern) im SNF-Projekt "Emotions in the Old Testament. Analysing Linguistic Metaphors as an Interdisciplinary Approach in the Field of Research Concerning Historical Emotions"

2014–2018 Dissertationsprojekt "Hiobs Kosmos. Ein interdisziplinärer Beitrag zur Schöpfungstheologie und Anthropologie bei Hiob"

  • Promotionsstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Aufnahme in das Dialigperspektiven-Progamm des Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerkes

2014–2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der akademischen Lehre an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe / Lehrbeauftragter an der Universität Heidelberg

2013–2014 Leitung eines ev. Begegnungszentrums im arabisch-christlichen Teil der Altstadt von Jerusalem

2013 Erstes theologisches Examen in Karlsruhe

2007–2013 Studium der ev. Theologie sowie Studien der Altorientalistik, Ägyptologie und Arabistik in Marburg und Heidelberg

  • Stipendiat der Studenstiftung des deutschen Volkes

2006–2007 "Anderer Dienst im Ausland" in Petach Tikva / Israel

2006 Abitur

  • Verleihung des Apollinaire-Preises der Robert-Bosch-Stiftung

Verzeichnis und Auswahl einiger Beiträge

Monographie
Hiobs Kosmos. Eine Kontextualisierung im Rahmen spätzeitlicher Krisen- und Leidensbewältigung (Ori-
entalische Religionen in der Antike), Tübingen 2024.

Herausgeberschaft
(gemeinam mit David Bindrim und Carolin Kloß) Erotik und Ethik im Alten Testa-
ment. Festschrift für Manfred Oeming zu seinem 65. Geburtstag (Arbeiten zur Bibel
und ihrer Geschichte 68), Leipzig 2020.

Artikel
Befreiung eines Angebers. Elihus Antwort an Hiob (Hi 32–37), in: Weiß, Th., Reden
von Gott als Befreiung denken. Festschrift für Andreas Benk, Ostfildern 2024,23–38.

Abraham, Vater des Glaubens und des Lachens? Humor als funktionale Bewälti-
gungsstrategie in Gen 14, in: Lienhard, F., Oeming, M., Das Heilige und das Lachen
– Humor und Spiritualität, Leipzig 2023.

Individualität im Alten Ägypten. Teil 2: Die Suche nach dem Individuum im Ägypten
der Spätzeit, in: Wagner, A., van Oortschot, J., Allolio-Näcke, L. (Hgg.), Archaeology
of Mind in the Hebrew Bible, Berlin/Boston 2023, 259–268.

Ein Christkind mit Sommersprossen. In der Bibel taugt die Haut nicht zur Stigmati-
sierung, in: Zeitzeichen 791 (2022), 15–19.

Lest Ihr ihnen die Leviten! Wen die ”Homo-Texte”der Bibel wirklich im Blick ha-
ben, in: queer.de (https://www.queer.de/detail.php?article_id=40793=), Köln
2021.

(gemeinsam mit Carolin Kloß) Virgo intacta? Moderne Medizin, antike Statistiken
und die Frage, wie voreheliche Sexualität in der Hebräischen Bibel bewertet wird,
in: Bindrim, D., Grunert. V., Kloß, C., Erotik & Ethik in der Bibel. Festschrift für
Manfred Oeming zum 65. Geburtstag (Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte 68),
Leipzig 2020, 192–218.

Lux ex oriente. Eine interdisziplinäre Beleuchtung des ”Hiobproblems”, in: Oeming,
M. (Hg.), Das Alte Testament im Rahmen der antiken Kulturen (BVB 31), Münster
u.a. 2019, 401–435.

Art. Haut (Altes Testament) in: Wissenschaftliches Bibellexikon, Darmstadt 2018.

Wie der Phönix werde ich viele Tage machen (Hi 29,18). Hiobs Anthropologie des
Todes, in: van Oorschot, J. / Wagner, A. (Hgg.), Gott und Mensch im Alten Tes-
tament. Zum Verhältnis von Gottes- und Menschenbild (VWGTh 52), Leipzig 2018,
247–264.

Heilige Kriege und der Faktor Mensch, in: Aus Fremdheit wird Freundschaft 2, Berlin
2017.

Grundlagen pluralistischer Menschen- und Gesellschaftsbilder, in: Aus Fremdheit wird
Freundschaft 1, Berlin 2016, 62–65.


„Seelen-Rettung“. Theologische Betrachtungen zu einem schillernden Begriff, in: Jour-
nal des Arbeitskreises christlicher Mediziner 21 (2015), 4ff.

Altorientalische Heilkunst, in: Evangelium und Wissenschaft 33 (2012), 111–119.

Radio-Beiträge
(gemeinsam mit Norbert Reck und Ilse Müllner), Die Sünde von Sodom – Die Ge-
schichte einer missverstandenen Erzählung der Bibel, in: Religion – die Dokumenta-
tion (https://www.br.de/mediathek/podcast/religion-die-dokumentation/die-suende-von-sodom-die-geschichte-einer-missverstandenen-erzaehlung-der-bibel/1895790), München 2022.

Vorstellungsvideo

Im weiten Horizont der Bibel zu Hause sein – Einblicke in die Arbeit von Dr. Volker Grunert


On 'Play' external media is loaded and YouTube sends you some cookies!