Ökumenisches Institut für Theologie und Religionspädagogik » Personen » Andreas Benk » Publikationen, Vorträge, Reden etc.

Publikationen

Publikationen

Vorträge, Reden, Gastvorlesungen

  • Ethische Bildung in Zeiten von Globalisierung und Klimawandel, Eröffnungsvortrag der PSE-Herbsttagung, 02.10.2019 Universität Würzburg, Hörsaal-Bau Z6.
  • Wer von Schöpfung spricht, fordert Gerechtigkeit, Evangelische Akademie Bad Herrenalb, 16.07.2019.
  • Schöpfung – eine Vision von Gerechtigkeit. Theologischer Studientag zur Vorbereitung des Judika-Sonntags 2019, 13.02.19 Hamburg - 14.02.19 Rostock - 15.02.19 Neumünster.
  • Schöpfung im Religionsunterricht. Workshop im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 120 Jahre Verband der Kathoplischen Religionslehrer und Religionslehrerinnen an den Gymnasien in Bayern e. V., Münsterschwarzach, 08.11.2018.
  • Dies geschieht nicht in unserem Namen! Rede beim Gedenkzug für die im Mittelmeer ertrunkenen Menschen vor dem „Weltladen“ in Schwäbisch Gmünd (28.07.2018, Manuskript)
  • Alles könnte anders sein. Schöpfung visionär (Seniorenhochschule Schwäbisch Gmünd, 20.06.2017)
  • Schöpfung als Befreiung (Bischöfliche Akademie Aachen, 18.03.2017)
  • Schöpfung? Gerechtigkeit! Plädoyer für eine visionäre Schöpfungstheologie. Tagung des Seminars für Katholische Theologie der Universität Siegen (16.03.2017)
  • Bürgercourage heute - oder: Habt ihr das nicht gewusst? Festrede aus Anlass der Verleihung des Gmünder Preises für Bürgercourage an Herrn Bernd Sattler (07.03.2017; Handout)
  • Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften in der Sackgasse? (Kath. Akademie Hohenheim, 11.02.2017, Videoaufzeichnung)
  • Die Welt als Schöpfung? Wer von Schöpfung spricht, fordert Gerechtigkeit (Vortrag im Rahmen des "Bunsen Forum", Heidelberg, 20.01.2017
  • Globales Lernen - oder: "Sieh hin - und du weißt!" (Hans Jonas). Kompaktveranstaltung in der Zooschule der Stuttgarter "Wilhelma" (02.12.2016; Handout)
  • "Schöpfung" in säkularer Sprache - Bericht vom Forschungssemester für NichttheologInnen (PH Schwäbisch Gmünd, Forschungskolloquium, 23.11.2016)
  • "Gott" im Religionsunterricht. Wer von Gott im Sinne der Bibel spricht, tritt für globale Gerechtigkeit ein - Landestagung des KRGB (Niederalteich, 19.11.2016; Thesen)
  • Asylpolitik und kommunale Asylarbeit: Ein Land ist nur dann unser Land und eine Stadt ist nur dann unsere Stadt, wenn sie geflüchteten Menschen ein freundliches Gesicht zeigen. Festrede zum 25-jährigen Jubiläum des AK Asyl Schwäbisch Gmünd (Franziskaner, Schwäbisch Gmünd, 05.11.2016; Manuskript)
  • Alles könnte anders sein. Schule als Lernort des Widerstands gegen eine verkehrte Welt". Festvortrag bei der Zeugnisübergabe an die LehramtsabsolventInnen im Sommersemester 2016 (PH Schwäbisch Gmünd, 21.07.2016; Manuskript)
  • "Er schuf sie als Mann und Frau"? Schöpfungstheologie als Sakralisierung der Macht - Eröffnungsvortrag zum Festival Europäische Kirchenmusik (Schwäbisch Gmünd, VHS, 30.06.2016; Manuskript)
  • Ernährung und Gerechtigkeit. Der Religionsunterricht als Lernort des Widerstands gegen eine verkehrte Welt (Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Sektion Baden-Württemberg, Stuttgart, 24.10.2015; Präsentation)
  • Gestorben für unsere Sünden? Oder: Was war der Sinn von Jesu Leben? (Schorndorf, 21.10.2015)
  • WeltCafé statt Apartheid. Gedanken zur Eröffnung des „WeltCafés“ in Schwäbisch Gmünd (Franziskaner, 24.07.2015; Manuskript)
  • Gestorben für unsere Sünden? Oder: Was war der Sinn von Jesu Leben? (RPI, Schwäbisch Gmünd, 21.01.2015)
  • Die Welt als "Schöpfung"? Bestreitung des Schöpfungsgedankens und Versuch einer Neubesinnung (Weiler i. d. Bergen, 17.10.2014)
  • Die Welt als "Schöpfung"? Bestreitung des Schöpfungsgedankens und Versuch einer Neubesinnung (Kath. Akademie Rhein-Neckar, Ludwigshafen, 13.10.2014)
  • Garten Eden - weder Idylle noch Vertröstung (vhs Schwäbisch Gmünd, 10.07.2014; Handout)
  • Die Welt als Gottes Schöpfung? Eine Zumutung (Didacta, Messe Stuttgart, 25.03.2014; Handout)
  • Die Bedeutung des Schöpfungsglaubens angesichts naturwissenschaftlicher Erkenntnisse (Seniorenhochschule Schwäbisch Gmünd, 25.06.2013)
  • Der Kosmos als "Schöpfung"? Die Bestreitung des Schöpfungsgedankens und Versuch einer Neubesinnung (Ringveranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, 13.06.2013)
  • Namen Gottes? Theologische Gedanken zur „Namen-Gottes-Litanei“ von Arnold Stadler (Musik-Forum Schwäbisch Gmünd, 13.07.2012).
  • Agieren statt lamentieren. Theologische und religionspädagogische Besinnung angesichts der römisch-katholischen Kirchenkrise (Festvortrag anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Religionspädagogischen Institute in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart, St. Konrad 11.06.2012)
  • Zur Krise gegenwärtiger Gottesrede. Auftaktveranstaltung zur Vortragsreihe Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede – Gespräche vor Ort (Schwäbisch Gmünd, Pädagogische Hochschule, 03.05.2011)
  • Grenzen und Chancen christlicher Gottesrede (Schwäbisch Gmünd, Christkönigsheim, 24.01.2011)
  • Negative Theologie und Naturwissenschaften (Akademie Hohenheim, Forum Grenzfragen, 30.07.2010)
  • Kultbildverbot und Gottesbilder - ein Widerspruch? (Evangelische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis, Schw. Gmünd, 16.06.2010)
  • Zur Aktualität Negativer Theologie (Staufergilde, Stuttgart, 13.04.2010)
  • Neue Aktualität Negativer Theologie. Unverfügbarkeit Gottes als Grenze und Chance der Theologie (Jahrestagung der Vereinigung kath. Religionslehrerinnen an Gymnasien im Bistum Trier, 26.02.2010)
  • Texte von Dietrich Bonhoeffer im Religionsunterricht (Workshop bei der Jahrestagung der Vereinigung kath. Religionslehrerinnen an Gymnasien im Bistum Trier, 25.02.2010)
  • Mensch, wo bist du? oder: "Der Gott, der mit uns ist, ist der Gott, der uns verlässt", Dietrich Bonhoeffer (Jahrestagung der Vereinigung kath. Religionslehrerinnen an Gymnasien im Bistum Trier, 25.02.2010)

Aktuelles